German Infinitive Clauses

Beginner German - Level B1

Overview

In German, most verbs have the ending “-en” (lachen, laufen, machen, …). The basic form of a verb is called “infinitive” (“Infinitiv“). In a dictionary, you will always find the verbs in the infinitive form. In some cases, you can also find the infinitive form of a verb in sentences. This often occurs when there are two verbs in the sentence. As a form verb in the sentence, the infinitive can be found with or without “zu“. Infinitive clauses are dependent clauses which are constructed with the infinitive form of a verb and the preposition zu. Infinitive clauses with um zu express the purpose of an action. In German grammar, certain verbs and phrases are followed by an infinitive clause.

language250Asset 173@250x-8

Back to the Course

Hi, you can review other topics from this course level.

German B1

Visit the Shop

Visit the Shop

Start classes with one of our professional teachers today.

Visit the Shop

German Infinitive Clauses

Infinitival clauses, also known as infinitive phrases, are constructions that involve the preposition “zu” plus an infinitive form of a verb, and they typically occur at the ends of sentences.

Ich habe keine Zeit zu schlafen
I have no time to sleep.

In English, whenever there are modifiers or objects associated with the phrases, they usually are found after the infinitive phrase: I have no time to sleep today before work. This same sentence in German would look like this: Ich habe heute vor der Arbeit keine Zeit zu schlafen. As can be seen, the German infinitive phrase occurs after modifiers or objects.

When a separable prefix verb is used with an infinitive phrase, the “zu” is placed between the prefix and the rest of the verb:

Ich habe heute keine Zeit auszuschlafen.
I have no time to sleep in today.

When a modal verb is used in a sentence with an infinitive phrase, the infinitive is placed directly before the “zu,” followed by the modal verb immediately after the “zu.” This is found more often in combination with conjunctions (um, ohne, anstatt, statt).

Ohne die Notwendigkeit schlafen zu müssen, könnte man viel mehr machen.
Without the necessity to have to sleep, one could do much more.

Some infinitive phrases use prepositions to inflect the meanings of sentences. When “um” is added, a purpose or intention is expressed (i.e. “um…zu” = “in order to x”):

Um ein Haus zu kaufen, muss man viel Geld sparen.
In order to buy a house, one has to save a lot of money.

The preposition “ohne” is used to connote doing something without something else:

Ohne zu denken, springt der Mann ins Wasser, um das Baby zu retten.
Without thinking, the man jumps into the water in order to rescue the baby.

The prepositions “statt” and “anstatt,” like “ohne,” are translated using the gerund form in English:

Er spielt Videospiele anstatt zur Arbeit zu gehen.
He plays video games instead of going to work.

Wir gehen heute Abend ins Theater statt in die Oper zu gehen.
We are going this evening to the theater instead of going to the opera.

Notice that in each of the above examples, the verb “to go” is written as the gerund “going” after the prepositions “ohne,” “anstatt,” and “statt.”

 

Don't miss out!

Hi there, you are currently not signed in.

CORE Languages students who are signed in get credit for daily engagement while studying. Additionally, save your quiz and test grades by logging in. Even if you are just a language buff wanting to get a bit more studying in, Sign In and receive weekly content updates, access to Free PDF guides and special pricing on online training from our shop.

Additional Activities

Review the unit lesson above and complete additional activities to build your understanding of this topic. For the activities listed below, make sure you are signed in to keep track of your progress, to receive our weekly topics e-mail and special promotions! We are letting you know, you are not signed in. And progress will not be saved.

Das Vorstellungsgespräch

Man sagt, es ist wichtig, bei einem Vorstellungsgespräch einen Guten eindruck zu machen. Man sollte sich gut anziehen, und allgemein gepflegt aussehen. Es ist auch immer eine gute Idee, sich ein bisschen über die Firma zu informieren.
Letztens hatte ich ein Vorstellungsgespräch mit einem Herren, dem es scheinbar nicht sehr wichtig war, einen guten Eindruck zu machen.
Erst einmal kam er 25 Minuten zu spät, und meine dann nur, er hatte einen platten Reifen. Er war generell sehr unfreundlich und desinteressiert, und schaute ständig auf sein Handy.
Als ich ihn fragte, was ihn an der Stelle interessierte, fragte er „Welche Stelle ist das nochmal?“ Es wäre wirklich eine sehr gute Idee, sich daran zu erinnern für welche Stelle man sich beworben hat.
Dann meinte er, er habe nicht wirklich seit, vor Ende Juni anzufangen, weil er noch ein bisschen „Chillen“ wollte. Ich musste mich zurückhalten, das Gespräch nicht einfach zu beenden.
Ich erinnerte ihn freundlich, dass die Stelle sofort offen wäre, und wir sofort jemanden brächten. Dann meinte er, er hätte kein Problem für uns eine kleine Ausnahme zu machen, und könnte sich in 3 Wochen verfügbar machen.
Meine Kollegin und ich mussten beide lachen. „Wir melden uns dann...“ meinte ich nur.


Vocabulary:
einen guten Eindruck machen - to make a good impression
allgemein - over all, generally
gepflegt - groomed
scheinbar - apparently
der platte Reifen - the flat tire
sich zurückhalten - to hold oneself back
die Ausnahme(n) - the exception 
verfügbar - available

Questions:
1. When were infinitive clauses used?
2. Why was the interviewee late?
3. Why was the interviewee not able to start right away?
4. What does the narrator propose to do before a job interview?
5. How many people appear to have been at the interview? 

Answers:
1. einen guten Eindruck zu machen (to make a good impression), sich zu informieren (to inform oneself), einen Guten Eindruck zu machen, sich daran zu erinnern (to remind oneself/to remember), vor Ende Juni anzufangen (to start before the end of June), das Gespräch nicht zu beenden (to end the conversation), für uns eine Ausnahme zu machen (to make an exception for us)
2. He claims he had a flat tire. 
3. He said he wanted to "chill" first and was only available at the end of June. 
4. He proposes to dress well, appear groomed, and to inform oneself a bit about the company. 
5. The narrator, his colleague and the interviewee were at the interview. 
 
1. Connect the following clauses based on what makes the most sense:
   a. Ich rufe dich später an... ins Kino zu gehen.
   b. Sie übt jeden Tag Englisch...    weniger Geld auszugeben.
   c. Sie hatte nach der Arbeit keine Zeit... um ihre Aussprache zu verbessern.
   d. Wir haben heute keine Lust...   um den Vortrag zu besprechen. 
   e. Er versucht gerade…  einkaufen zu gehen. 

2. Translate the following sentences/phrases:
   a. instead of going to work
   b. in order to get better
   c. in oder to buy a house
   d. instead of getting up early
   e. without having to sleep

3. Form an infinitive clause out of the following sentences:
   a. Im Flugzeug darf man nicht rauchen. Das ist verboten. 
   b. Man darf in der Wohnung keine Tiere halten. Es ist nicht erlaubt. 
   c. Tim möchte abnehmen. Er wird es versuchen. 
   d. Wir spielen gerne Fußball. Das macht uns Spaß.
   e. Er steht früh auf. Das hat er vor.   

4. Connect the following statements and make an infinitive clause.
   a. Sie hat das Examen bestanden.  Sie hat nicht gelernt. 
   b. Wir fliegen in den Urlaub. Wir haben kein Hotel gebucht. 
   c. Sie spart momentan viel Geld. Sie möchte sich ein Haus kaufen. 
   d. Ich mache viel Sport. Ich möchte ein bisschen abnehmen. 
   e. Du gibst zu viel Geld aus. Du sparst kein Geld. 
 
1.a. Ich rufe dich später an, um den Vortrag zu besprechen. 
   b. Sie übt jeden Tag Englisch, um ihre Aussprache zu verbessern.
   c. Sie hatte nach der Arbeit keine Zeit, einkaufen zu gehen.
   d. Wir haben heute keine Lust, ins Kino zu gehen.
   e. Er versucht gerade, weniger Geld auszugeben.

2.a. anstatt in die Arbeit zu gehen
   b. um besser zu werden
   c. um ein Haus zu kaufen
   d. anstatt frühr aufzustehen
   e. ohne geschlafen zu haben

3.a.Es ist verboten, im Flugzeug zu rauchen. 
   b. Es ist nicht erlaubt, in der Wohnung Tiere zu halten.
   c. Er wird versuchen, ein bisschen abzunehmen.
   d. Es macht uns Spaß, Fußball zu spielen. 
   e.Er hat vor, früh aufzustehen. 

4. a. Sie hat das Examen bestanden, ohne gelernt zu haben. 
   b. Wir fliegen in den Urlaub, ohne ein Hotel gebucht zu haben. 
   c. Sie spart momentan viel Geld, um sich ein Haus zu kaufen. 
   d. Ich mache viel Sport, um ein bisschen abzunehmen. 
   e. Du gibst zu viel Geld aus, anstatt Geld zu sparen. 
 

Listen to the audio and try to answer the following questions.

 

Questions

1. When was "zu + infinitive" used? 
2. What does he not allow his children to do? 
3. What does he think about watching too much television? 
4. What does he think parents should their children? 
5. What does he say every child has nowadays? 

Answers

1. fernzusehen, zu tun, zu spielen, zu machen, zu schicken, zu schnappen, rauszugehen, zu spielen, rumzusitzen, zu starren. 
2. He doesn’t allow his children to watch TV in the evenings.
3. He thinks watching too much TV makes one stupid.
4. He thinks other parents should teach their children to play in nature and play more sports. 
5. He thinks every child has a tablet or a smart phone nowadays. 
 

Transcript

Also, ich erlaube meinen Kindern nicht, abends fernzusehen. Ich bin davon überzeugt, dass zu viel fernsehen blöd macht. Ich kann anderen Eltern nur empfehlen, das Gleiche zu tun. Kinder sollten weniger vor der Glotze sitzen. Heutzutage hat ja jedes Kind ein Tablet oder ein Smartphone. Das finde ich unmöglich! Man sollte Kindern beibringen in der Natur zu spielen, und mehr Sport zu machen. Ich rate anderen Eltern ihre Kinder mal nach draußen zu schicken, um ein bisschen frische Luft zu schnappen. Ich muss meine Kinder gar nicht mehr überreden rauszugehen. Nach der Schule freuen die sich schon, draußen ein bisschen zu spielen, statt im Haus rumzusitzen und auf einen Bildschirm zu starren.

Vocabulary

überzeugt sein – to be convinced
jemandem etwas beibringen – to teach
frische Luft schnappen – get/catch some fresh air
überreden – to convince someone
starren – to stare 
die Glotze – the TV (colloquial term)
der Bildschirm  – the screen
unmöglich – impossible
heutzutage – nowadays 

 

We love new fresh content! Find some of our favorite links on this Unit topic below. If any links are expired, please let us know.

What do you know?

You can complete the following quiz to see if you truly understand this unit's content.